Hundeführschein:

Bei Anmeldung eines Hundes bei der Gemeinde wird in Salzburg ein Hundeführschein/Sachkundenachweis für die Haltung von nicht gefährlichen Hunden nach § 21 Abs 1 S. LSG zur Vorlage gefordert.

Diesen bieten wir Ihnen in regelmäßigen Abständen in unserer Tierarzt-Praxis an. Der Kurs wird von Tierärztin Kerstin Pabst abgehalten und umfasst alle gängigen Themen rund um die Hundehaltung (Hundeverhaltensweisen, Haltung, Fütterung, Prophylaxe, sozialer Umgang, etc.)