Stationäre Unterbringung und Behandlung:

Manchmal ist es notwendig, dass Tiere über Nacht oder sogar mehrere Tage stationär bei uns in der Praxis in Behandlung bleiben müssen. Hierfür werden sie in unserer Praxis in großzügigen Boxen mit Ausblick in unseren Garten untergebracht. So kann von einem kleinen Kätzchen bis zu einem großen Hund jeder Patient entsprechend eingestellt werden. Neben täglichen Kontrolluntersuchungen, zuverlässigen Verbandswechseln und Medikamentengaben durch den Tierarzt ist uns bei unseren Dauergästen vor allem Zeit und Zuwendung wichtig, denn diese dürfen in der Genesungsphase nicht vernachlässigt werden. Auch an Wochenenden und Feiertagen, sowie über Nacht steht Tierärztin Kerstin Pabst zur Versorgung der stationären Patienten zur Verfügung.